Sonntag, 18. Oktober 2009

Folie und Strohhalme

Genau aus diesen Materialien kann man super Kleider basteln.
Heute habe ich die nette Lydia in ein Kleid aus 60m² Kunststoff Abdeckfolie gesteckt. Um nicht in der sterilen Studio Umgebung fotografieren zu müssen, habe ich die Aufnahmen in einer alten und verlassenen Lagerhalle bei Isny gemacht. Da es langsam Winter wird und es heute sogar geschneit hat, war es auch dementsprechend kalt. Aber auf Tee und Mammut Jacken ist zum Glück verlass.

_______




Um das Kleid zum "Glühen" zu bringen, wurden links und rechts hinter dem Kleid ein Aufsteckblitz versteckt. Als Hauptlicht diente wieder eine Beauty Dish.


Ein Vcls (Voice controlled lightstand aka.
Assi aka. René) hat mit einem Sunbounce den Wind erzeugt, damit das Kleid Volumen bekommt. (Irgendwie verwende ich den Sunbounce Mini öfter als Fächer denn als Reflektor.)




Keine Kommentare:

Kommentar posten